Kindertrampolin Test

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 20:16 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 22:47 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 20:01 Uhr aktualisiert.

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 20:01 Uhr aktualisiert.


Typ Kindertrampolin Test
Hersteller Ultrasport
Rahmen ✓ pulverbeschichtet
empfohlenes Maximalgewicht ✓ 25 kg
Sicherheitsnetz ✓ inklusive
Durchmesser ✓ 140 cm

Preis nicht verfügbar

Produktbeschreibung › Zum Shop

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 20:46 Uhr aktualisiert.


Typ Kindertrampolin Test
Hersteller John Handels-GmbH & Co.KG
Sicherheitsnetz ✓ inklusive
maximal Belastbar bis 70kg
Netz ✓ innenliegend / 155 cm hoch
Durchmesser 140 cm

Preis nicht verfügbar

Produktbeschreibung › Zum Shop

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 20:46 Uhr aktualisiert.


Typ Kindertrampolin Test
Hersteller traturio®
waschbarer Überzug
Federn ✓ gepolstert
Sicherheit ✓ sehr hoch

* Preis wurde zuletzt am 21. Juli 2018 um 20:46 Uhr aktualisiert.

Kindertrampolin Test Kindertrampoline für drinnen und draußen machen einfach Spaß! Damit die Freude auch lange und sicher anhält, gilt es bereits beim Kauf auf einige Details zu achten. Die große Bandbreite macht die Auswahl nicht einfach. Mit Hilfe folgender Anhaltspunkte fällt jedoch der Entschluss leichter.

Die passende Größe bei Kindertrampolinen finden

Je nach Alter der Kinder spielt vor allem ein maximales Körpergewicht bei der Auswahl geeigneter Modelle eine Rolle. Dabei werden die meisten Kindertrampoline für drinnen ab einem Alter von 3 Jahren empfohlen. Es gibt Ausführungen mit einem Durchmesser von 80 cm, diese sind eher Kleinkinder Trampoline. Oft werden größere Trampoline mit einem Durchmesser von bis zu 160 cm verwendet. Schließlich sind die Maße der Sprungfläche ebenso ausschlaggebend für die Auswahl, denn vor allem größere Kinder können auf kleineren Sprungmatten weniger interessante Sprünge ausprobieren. Ein gutes Kindertrampolin ist meist bis zu 35 kg belastbar. Dies entspricht dem Körpergewicht eines durchschnittlichen 12-jährigen Jungen.

Sicherheit geht bei Kindertrampolinen vor!

Das Besondere beim Kindertrampolin für den Innenbereich ist die exklusive Polsterung. Stabile Stahlstangen und Kanten werden von einer Randabdeckung weich umgarnt. Für den sicheren Stand sorgen zumeist 6 bis 8 stabile Standfüße. Beim Kauf sollte der Fokus vor allem auch auf der Qualität der Gummikabel liegen. Das Sprungtuch bei Kindertrampoline ist - im Gegensatz zu üblichen Gartentrampolinen mit Stahl-Federn - meistens an Gummikabeln aufgehängt. Dies sorgt für eine ausgiebige Freude beim Trampolinspringen, denn ohne Gummikabel und Federung schwingt die Sprungfläche nicht. Für die Nutzung von einem Kindertrampolin für im Haus oder der Wohnung spielt die Auswahl einer Version inklusive Sicherheitsnetz in puncto Kindersicherheit eine wesentliche Rolle. Das Netz sollte eine altersgerechte Höhe besitzen. Grob kann man eine Höhe von 150 cm anpeilen.

Spielerisches Training auf dem Kindertrampolin für junge Welteroberer

Schließlich macht das Trampolinspringen nicht nur Spaß, sondern es fördert vielmehr die kindliche Entwicklung. Sobald das Trampolin zum besonderen Alltag dazugehört, machen sich schnell unentdeckte Vorteile bemerkbar. Das Kindertrampolin fördert die Motorik, die körperliche Kondition und vor allem den Gleichgewichtssinn. Darüber hinaus wird ganz besonders die kindliche Muskulatur durch das Trampolinspringen gestärkt. Zu jeder Jahreszeit können Indoor-Modelle zum Einsatz kommen, welche für die Benutzung drinnen geeignet sind. Physiotherapeuten und Kinderärzte empfehlen Kindertrampoline immer öfters.
Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.